• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von 5 THOSE PEOPLE DVDs.
    Jetzt mitmachen!
BOULEVARD - jetzt auf DVD und Blu-ray Disc WO WILLST DU HIN, HABIBI? - jetzt auf DVD und VOD I AM DIVINE - demnächst auf DVD und VOD PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
ALEX UND DER LÖWE
Originaltitel: Alex und der Löwe / Alex and Leo / Nos jours légers
  

Entdecke den Löwen in dir!
von Yuri Gárate

Spielfilm, Komödie, gay
Produktionsland / Jahr: Deutschland 2010

mit Marcel Schlutt, André Schneider, Sascia Haj, Udo Lutz, Beate Kurecki, Hendrik Trost, Barbara Kowa, Hermann Eppert, Anna Gerloff, Martin Langenbeck

Drehbuch: André Schneider; Kamera: Ütz; Schnitt: Klaus Jablinski; Ton: Arne Kaemmerer, Ralf Leutheuser, Jörn Brodersen; Regieassistenz: André Schneider; Musik: Léonard Lasry, Tanja Ries, Boris Steinberg; Komposition: Michael Epp; Produzent: André Schneider
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:
http://alexundderloewederfilm.wordpress.com

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload
  • Im Kino

Inhalt: Leo (Marcel Schlutt) und Alex (André Schneider) begegnen sich in einem Berliner Café und verlieben sich auf den ersten Blick ineinander.
Allerdings müssen sich beide noch aus bestehenden Bindungen lösen – Leo lebt mit der fordernden Carla und Alex mit dem nichtsnutzigen Daniel zusammen.
Leo muss darüber hinaus noch eine schwere Hürde nehmen: Alex‘ eigentümliche Clique, bestehend aus dem egozentrischen Bühnenkünstler Tobi, der trinkfesten Kerstin und der abgebrühten Psychologin Steffi.
Erst als Leo den „Löwen in sich“ entdeckt hat, finden die beiden im hochsommerlichen Berlin zueinander – und auch für Steffi und Tobi finden sich potentielle Partner fürs Leben.

Eine erotische Komödie wie aus dem wahren Leben - und dem Berlin von heute.


Romantic comedy. Leo (Marcel Schlutt) and Alex (André Schneider) meet in a Berlin café. It’s love at the first sight. However, first of all they have to detach themselves from their present relationships – Leo is with demanding Carla (Barbara Kowa), Alex lives together with good-for-nothing Daniel (Hans Hendrik Trost).
Additionally, Leo has to hurdle another obstacle: Alex’ peculiar clique. There is Tobi (Udo Lutz), self-absorbed stage artist, hard-drinking Kerstin (Beate Kurecki) as well as hard-bitten psychologist Steffi (Sascia Haj). It’s not until Leo discovers the "lion inside himself" that he and Alex come together in midsummer Berlin. Steffi and Tobi find a potential partner for life, too.


Premieren / Filmfestivalteilnahmen (Auswahl):

16. QFest - Philadelphia Filmfest - Weltpremiere
16. PARISER Queer Filmfestival FFGLP
25. Queer Filmfest Brüssel

Pressestimmen:

"So richtig viele schwule Filme kommen nicht aus Deutschland, aber das Skript zeigt, wie kreativ und urkomisch man heute arbeiten kann. Hier kann man bei herrlich vielen Szenen wunderbar lachen und sich über die gezeigten Einfälle amüsieren. Großartig!" moviesection.de

"Homosexuelle Screwball Comedy um ein sich umtanzendes, für einander bestimmtes Schwulenpärchen vor Berliner Bohème-Kulissen. Die Besetzung verrichtet ihre Sache überzeugend, besonders Udo Lutz, der Darsteller des Tobi, ragt positiv heraus. Kurzweiliges, pointiert gedichtetes, international konkurrenzfähiges Gay Cinema aus deutschen Landen." VideoWoche

"Gut gelaunte Parade bunter Vögel in kurzweiliger schwuler Beziehungskomödie." Blickpunkt Film

"Schön ist die Leichtigkeit, die vom Film ausgeht ..." media-mania.de

"This is a great, clearly written, comic love story and feel-good movie, about how dreams can come true and what it means to have both friendship and love, with all actors delivering magnificent performances as hip Berliners, looking for love in all the wrong places.See the delightful and witty Alex and Leo." Joseph R. Saporito, The New York QNews / qmetropolis.com

"... amiable German romantic comedy … entertaining moments, such as a party featuring the irresistible Schlutt in a revealing bikini." Gary M. Kramer, Philadelphia City Paper

Daten werden geladen...