• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von 5 THOSE PEOPLE DVDs.
    Jetzt mitmachen!
BOULEVARD - jetzt auf DVD und Blu-ray Disc WO WILLST DU HIN, HABIBI? - jetzt auf DVD und VOD I AM DIVINE - demnächst auf DVD und VOD PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
SEA PURPLE
Originaltitel: Viola di mare / The Sea Purple
  


von Donatella Maiorca

Spielfilm, Romantik-Drama, lesbian, bi
Produktionsland / Jahr: Italien 2009

mit Valeria Solarino, Isabella Ragonese, Ennio Fantastichini, Giselda Volodi, Maria Grazia Cucinotta, Marco Foschi, Lucrezia Lante della Rovere, Corrado Fortuna

Drehbuch: Donatella Maiorca, Pina Manfdolfo, Mario Cristiani, Donatella Diamanti; Produzenten: Giulio Violati, Giovanna Emidi, Silvia Natili, Maria Grazia Cucinotta; Kamera: Roberta Allegrini, Schnitt: Marco Spoletini; Kostüme: Sabrina Beretta, Lia Francesca Morandini; Originalmusik: Will Malone, Gianna Nannini
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload
  • Im Kino

Inhalt: Sizilien in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Angela ist anders als die anderen Mädchen. Sie rennt, raucht und spielt mit den Jungs. Auch als junge Frau passt sie sich nicht den gängigen Geschlechterrollen an. Als aus Angelas Freundschaft zu ihrer Jugendfreundin Sara mehr wird, reagiert Angelas Vater brutal. Er sperrt Angela in den Keller und will sie zwingen, einen seiner Arbeiter zu heiraten. Doch Angela weigert sich. Die einzige, die sie heiraten will, ist Sara. Um Sara heiraten zu können, geht Angela einen äußerst ungewöhnlichen Weg...
 
Basierend auf einer wahren Geschichte, porträtiert dieser wunderschöne, verführerische Film eindrücklich das Spiel mit ambivalenten Geschlechterrollen. 

Mit zwei der bekanntesten italienischen Nachwuchsschauspielerinnen in den Hauptrollen und Maria Grazia Cucinotta (Der Postmann, James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug), die hier auch koproduzierte, braucht SEA PURPLE den Vergleich mit "The Secret Diaries of Miss Anne Lister" nicht zu scheuen und darf getrost als Meilenstein des lesbischen Filmes gelten. Die Regisseurin Donatella Maiorca sagt: "In SEA PURPLE geht es nicht um die weibliche Sexualität an sich, sondern vielmehr um die Freiheit der Selbstbestimmung und das Finden der eigenen Identität."  
     
Den Soundtrack zu diesem bewegenden Film steuerte übrigens die italienische Rock-Legende GIANNA NANNINI bei.

Auszeichnungen / Festivalteilnahmen (Auswahl)

- QUEER - 15. schwul-lesbische Filmtage Weiterstadt
- ROM - Internationales Filmfestival - Wettbewerbsbeitrag
- Capri Hollywood - Panorama
- Brisbane Queer Filmfestival
- Frameline - San Francisco International - LGBT Filmfestival - World Cinema
- Vancouver Queer Film & Video Festival - Panorama
- Internationales Queer Filmfestival Madrid

Pressestimmen:

"Die Regisseurin bietet mehr als nur ein interessantes Thema. Sie liefert starke Bilder von kargen Landschaften und wird von zwei hinreißenden Schauspielerinnen unterstützt." L-Mag

"Überzeugt mit wunderschönen Aufnahmen, vielversprechenden Nachwuchsdarstellerinnen und durch zwei berühmte Italienerinnen (Maria Grazia Cucinotta & Gianna Nannini) - ein großes Werk." Sissy

"Die Erinnerung an solch unchristliche Gnadenlosigkeit im Namen des Herrn in Rom wach zu halten, ist alle Mal verdienstvoll, erst Recht, wenn dies filmisch auf so überzeugende Weise geschieht, wie in diesem Drama, dass einen Ehrenplatz nicht nur in queeren Filmarchiven verdient." noisy-neighbours.com

"Großes Melodram nach einer wahren Geschichte, vor karger Landschaft eindrucksvoll gespielt." rik

"Hochdramatisch, wunderschön verfilmt und fesselnd bis zum Schluss. Also Tschentücher bereithalten." Lustblättchen

Daten werden geladen...