• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von fünf FUTURO BEACH DVDs.
    Jetzt mitmachen!
BURNING BLUE - jetzt auf DVD und VOD DIE POETIN - jetzt auf DVD und Blu-ray Disc I AM DIVINE - demnächst auf DVD und VOD PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
OUT IN THE DARK ... Liebe sprengt Grenzen
Originaltitel: Out in the Dark / Alata
  

Eine packende und bis zum Schluss spannende Geschichte über eine unumstößliche Liebe, die Grenzen sprengt.
von Michael Mayer

Spielfilm, Romantik-Drama, gay
Produktionsland / Jahr: Israel, USA 2012

mit Nicholas Jacob, Michael Aloni, Jameel Khouri, Alon Pdut, Loai Noufi

Drehbuch: Yael Shafrir, Michael Mayer; Musik: Mark Holden, Michael Lopez; Kamera: Ran Aviad; Schnitt: Maria Gonzales; Produzent: Lihu Roter, Michael Mayer
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload
  • Im Kino

Inhalt: Der gut aussehende Student Nimr (Nicholas Jacob) träumt von einem besseren Leben im Ausland. Als er in einer schicksalhaften Nacht dem ausgesprochen attraktiven Junganwalt Roy (Michael Aloni) begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch die harschen Realitäten einer palästinensischen Gesellschaft, die Homosexualität verdammt, und das Nachbarland Israel, das ihn wegen seiner Nationalität verachtet, zwingen Nimr, sich zwischen Leben und Liebe zu entscheiden.

So unmittelbar und emotional wie in diesem Liebesdrama wurde der israelisch-palästinensische Konflikt selten erzählt. Eine packende und bis zum Schluss spannende Geschichte über eine unumstößliche Liebe, die Grenzen sprengt. Ganz in der Tradition von ''The Bubble'' und ''Yossi & Jagger'' – ein weiteres Highlight des mutigen israelischen Kinos.

Festivalteilnahmen / Auszeichnungen (Auswahl):

- ''PUBLIKUMSPREIS'' und ''ERÖFFNUNGSFILM'' Jüdisches Filmfestival Berlin & Potsdam
- ''PUBLIKUMSPREIS - BESTER SPIELFILM'' 28. Turin GLBT Filmfestival - ITALIEN
- ''BESTER SPIELFILM'' 37. Frameline Queer Filmfestival San Francisco - USA
- ''PUBLIKUMSPREIS - BESTER SPIELFILM'' 15. Miami Int. Queer Filmfestival - USA
- 11. PinkPanorama - Lesbisch schwules Filmfestival Luzern
- Queer Film Fest Weiterstadt
- 18. Schwule Filmtage Bielefeld
- 29. Schwule Filmwoche Freiburg
- 16. Pink Apple Filmfestival Zürich/Frauenfeld - SCHWEIZ
- ''PUBLIKUMSPREIS - BESTER SPIELFILM'' Amsterdam Queer Filmfestival (Roze Filmdagen) - NIEDERLANDE
- Identities - Queer Film Festival Wien - ÖSTERREICH
- Internationales Filmfest Hamburg
- Centerpiece Gala - 27. London Lesbian & Gay Filmfestival - Großbritannien
- ''BESTER SPIELFILM'' 28. Haifa Int. Filmfest - ISRAEL
- ''BESONDERE ERWÄHNUNG DER JURY'' Festival Internacional de Cine en Guadalajara - MEXIKO
- ''PUBLIKUMSPREIS - BESTER SPIELFILM'' SYDNEY Int. Queer Filmfestival - AUSTRALIEN
- ''BEST OF FEST'' Santa Barbara Int. Filmfestival - USA
- Thessaloniki Int. Filmfestival - GRIECHENLAND
- Rio de Janeiro Int. Filmfest - BRASILIEN
- Toronto Int. Filmfestival - KANADA
- ''SPEZIALPREIS DER JURY'' 23. TORONTO INSIDE OUT FILMFESTIVAL
- CLOSING FILM - 17. Queer Lisboa Filmfestival
- ''PUBLIKUMSPREIS - BESTER SPIELFILM'' - Perlen Queer Filmfestival Hannover

Pressestimmen:

''Michael Meyer gelingt die Balance zwischen berührendem Liebesdrama und Politthriller. Berührend und sehr realistisch.'' DIE WELT

''Die beiden charismatischen Hauptdarsteller, die berührenden und intensiven Liebes-Szenen sowie die atmosphärische Bildsprache machen ''Out in the dark'' zu einem in allen Belangen gelungenen Liebes-Film, der sich zu einem Klassiker des ''Queer-Cinema'' entwickeln könnte.'' spielfilm.de

''Fesselnd, beklemmend und hochgradig aktuell, begleitet von einem mitreißenden Soundtrack.'' kino.de

''Zunächst ein romantischer Film, wandelt sich ''Out in the Dark'' zum realistisch beobachteten, harten Drama. Sehenswert!'' TIP Berlin

''Erweitert das auf Newsformat reduzierte Bild über den Nahostkonflikt um eine soziale Dimension. Regisseur Michael Mayer glücken dabei spannende Thrillermomente. Der Filmtipp!'' ZITTY Berlin

''Ein Film, den man kennen muss. Durch authentische und schlicht fantastische Schauspielerleistungen lässt einen diese Geschichte lange nicht mehr los. Großartig!'' moviesection.de

''Michael Meyer und seine hervorragenden Schauspieler schenken uns einen Film voller Elan, Erotik und Emotion. Wer den Film zu sehen bekommt, der wird ihn einfach lieben...'' queer.de

''Regisseur Michael Mayer gelingt es sehr eindringlich, das Dilemma einer israelisch-palästinensischen Liebe deutlich zu machen. Seine Geschichte ist auf das Wesentliche verdichtet und entfaltet zum Ende hin eine gehörige Portion Spannung.'' Fresh

''Eine Geschichte ohne große Schnörkel, fast erwartbar. Um so erstaunlicher, dass der Film trotzdem berührt und gefangen nimmt.'' Sissy

''Michael Mayer hat eine packende Handlung entwickelt, die zwischen Polit-Thriller und Liebes-Drama balanciert. Ohne in Klischee oder Kolportage abzudriften macht der Film auf kaum bekannte Aspekte eines seit Jahrzehnten ungelösten Konflikts aufmerksam.'' e-politik.de

''Ein überzeugendes Drama über die Liebe zwischen zwei Männern im Palästina-Konflikt.'' filmstarts.de

''Der Film ist sehr sensibel und sinnlich, aber auch voll Suspense.'' display.ch

''Eine Liebesgeschichte im Nahostkonflikt kulminiert in einen spannenden Thriller.'' Siegessäule

''Spannendes Liebesdrama mit politischem Einschlag - verständliche und doch anspruchsvolle Unterhaltung. Die beiden charismatischen Hauptdarsteller vermitteln berührend, wie schwierig eine Liebe zwischen einem Israeli und einem Palästinenser zu leben ist.'' top-videonews.de

''Unwiderstehlich und intim.'' David Rooney, The Hollywood Reporter

Daten werden geladen...