• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von fünf FÜR IMMER EINS DVDs.
    Jetzt mitmachen!
BOULEVARD - jetzt auf DVD und Blu-ray Disc WO WILLST DU HIN, HABIBI? - jetzt auf DVD und VOD I AM DIVINE - demnächst auf DVD und VOD PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
MY PRIVATE GO-GO
Originaltitel: GETTING GO: The Go Doc Project
  


von Cory Krueckeberg

Spielfilm, Fiktion-Doku, gay
Produktionsland / Jahr: USA 2013

mit Tanner Cohen, Matthew Camp, Ramón Olmos Torres, Judy McLane, Tedd Merritt

Drehbuch: Cory James Krueckeberg; Schnitt: Cory James Krueckeberg; Ton: Matthew Polis; Original-Musik: Tim Sandusky; Produzenten: Tom Gustafson, Cory James Krueckeberg
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload
  • Im Kino

Inhalt: Ein Film von Cory James Krueckeberg & Tom Gustafson (''Wäre die Welt mein'').

Der superniedliche, internetsexsüchtige Videoblogger Doc (hinreißend: Tanner Cohen) ist völlig besessen von New Yorks bestaussehendstem Go-Go-Tänzer (Websensation Matthew Camp) Go. Unter dem Vorwand, eine Dokumentation über die Klubszene der Stadt zu drehen, kommt der introvertierte Provinz-Cyberstalker seinem außergewöhnlich aufregenden Traummann nicht nur näher als erhofft, nach einer unvergesslich leidenschaftlichen Nacht stellt sich auch die Frage, was passiert, wenn aus glückseliger Lust buchstäblich Liebe wird?

Vom Team des umjubelten Hit-Musicals und Festivallieblings ''Wäre die Welt mein'' kommt mit ''My Private Go-Go'' einer der wohl besten, aufregendsten und vielfach ausgezeichneten Filme des New Queer Cinema. Jung, sympathisch, sexy, humorvoll, freizügig und zwei Hauptdarsteller zum Niederknien.

Auszeichnungen / Festivalteilnahmen (Auswahl):

- ''Spezialpreis der Jury'' 23. Toronto Inside Out Filmfestival
- Konstanz - Queergestreift Filmfestival
- HAMBURG Int. Queer Filmfestival
- Freiburg - Schwule Filmwoche

Pressestimmen:

''Wirklich aufregend und komplett gelungen, erzählt der Film ganz entspannt eine sehr schöne, ernsthafte schwule Liebesgeschichte.'' Sissy

''Die beiden zentralen Figuren sind sehr gut besetzt. Die beiden Jungschauspieler sind nicht nur sehr sexy, es gelingt ihnen auch ausgesprochen gut, ihre Figuren natürlich und überzeugend anzulegen, weswegen die Fake-Documentary ohne Abstriche glaubhaft wird.'' digitalvd.de

''Wirklich putzige, aufregende Liebesgeschichte mit zwei absolut hinreißenden Hauptdarstellern. Sexy.'' blu

''Jung, sexy, manchmal witzig und manchmal nachdenklich, mit guter Musik unterlegt hebt sich MY PRIVATE GO-GO von der Masse ab und weiß auf ganzer Line zu überzeugen und zu unterhalten.'' worldofmovies.net

Daten werden geladen...