• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von 5 THOSE PEOPLE DVDs.
    Jetzt mitmachen!
BOULEVARD - jetzt auf DVD und Blu-ray Disc WO WILLST DU HIN, HABIBI? - jetzt auf DVD und VOD I AM DIVINE - demnächst auf DVD und VOD PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
FUTURO BEACH
Originaltitel: Praia do Futuro / Futuro Beach
  


von Karim Aïnouz

Spielfilm, Drama, metro, gay
Produktionsland / Jahr: Brasilien, Deutschland 2014

mit Clemens Schick, Wagner Moura, Jesuita Barbosa, Savio Ygor Ramos, Sophie Charlotte Conrad, Sabine Timoteo, Yannik Burwieck, Fred Lima

Drehbuch: Felipe Bragança, Karim Aïnouz; Schnitt: Isabela Monteiro de Castro; Kamera: Ali Olcay Gözkaya; Produzenten: Hank Levine, Geórgia Costa Araújo; Ton: Waldier Xavier, Matthias Schwab; Musik: Volker Bertelmann (aka Hauschka)
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload

Inhalt: Der brasilianische Rettungsschwimmer Donato (Wagner Moura) verliebt sich in den Deutschen Konrad (Clemens Schick), den er im Meer vor Fortaleza am Praia do Futuro vor dem Ertrinken gerettet hat und folgt ihm blind vor Lust und Liebe nach Berlin. Fern der Heimat muss er mit seinem neuen Leben und Konrad klar kommen und schwankt zwischen kultureller Entfremdung und erotischer Befreiung. Diese neue Beziehung bedeutet aber auch einen Bruch mit der Heimat: Donato bricht alle Kontakte nach Hause ab. Acht Jahre später reist Donatos jüngerer Bruder Ayrton ihm nach. Er will eine Antwort auf die Frage, warum Donato, der immer sein Held war, ihn und die Mutter der Brüder verlassen hat.

Mit stilsicheren Bildern malt Regisseur Karim Aïnouz (''SATA'') hier das Porträt einer großen Liebe, die mit den Gegensätzen von südamerikanischer Leidenschaft und dem Berliner Alltag zu kämpfen hat. Eindrucksvoll, sensibel und mit zwei Hauptdarstellern, die zu den Besten ihrer Generation gehören.

Auszeichnungen /Festivalteilnahmen (Auswahl):

- WETTBEWERBSBEITRAG 64. BERLINALE - Internationale Filmfestspiele Berlin

Pressestimmen:

''Betörend schön... Ein Film über das Wasser und die Liebe, über die Lust, sich fallen zu lassen, ganz einzutauchen in einen anderen Menschen und eine neue Welt.'' DER SPIEGEL

''Das Thema kulturelle und sexuelle Identität ist sensibel und klug umgesetzt.'' B.Z.

''Ausdrucksstark gespielt und in Szene gesetzt.'' top-videonews.de

''Gefühlskino ohne Kitsch!'' MÄNNER Magazin

''Großartig... ein visuelles Festmahl... wunderschön!'' Ernest Hardy, LA Weekly

''Sinnlich... intensiv atmosphärisch.'' Stephen Holden, The New York Times

''Verträumt, melancholisch... visuell wahrhaft hypnotisierend!'' David Rooney, Hollywood Reporter

''Visuell sehr geschmackvoll.'' Jonathan Romney, ScreenDaily

''Berauschend... faszinierend...'' Guy Lodge, Variety

''Wunderbar!'' Display

Daten werden geladen...