• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von fünf FAIR HAVEN DVDs.
    Jetzt mitmachen!
BOULEVARD - jetzt auf DVD und Blu-ray Disc WO WILLST DU HIN, HABIBI? - jetzt auf DVD und VOD I AM DIVINE - demnächst auf DVD und VOD PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
ATOMIC AGE
Originaltitel: L'Âge Atomique
  


von Héléna Klotz

Spielfilm, Romantik-Drama, gay, metro, bi
Produktionsland / Jahr: Frankreich 2011

mit Dominik Wojcik, Eliott Paquet, Niels Schneider, Luc Chessel, Mathilde Bisson, Clémence Boisnard

Drehbuch: Héléna Klotz; Kamera: Hélène Louvart; Ton: Matthieu Perrot, Emmanuel Soland; Schnitt: Cristóbal Fernández, Marion Monnier; Musik: Ulysse Klotz; Produzent: Alexandre Perrier
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload
  • Im Kino

Inhalt: Der impulsive Schönling Victor (Elliott Paquet) und sein bester Kumpel Rainer (Dominik Wojcik) gleichen zwei vergnügungssüchtigen Magneten in einem künstlichen Paradies aus Sex, Drogen und Gewalt. Selbstverliebte Jungs zwischen Sehnsucht und Hoffnung, Unschuld und Illusion. Doch am Ende einer langen Nacht, fern jeglicher Härte der urbanen Welt, bekennen sie sich zu ihren wahren Gefühlen.

Héléna Klotz macht in ihrem mehrfach ausgezeichneten Filmdebüt aus dem Faible für die beiden pubertierenden Pariser Vorstadtkids, die bald keine mehr sein werden und gleichzeitig alles sein könnten, keinen Hehl. Die Kamera ist verliebt in ihre Gesichter, in ihre Zärtlichkeiten. An ihrer Seite: Sexsymbol und Herzensbrecher Niels Schneider (aus Xavier Dolans "Herzensbrecher").

"ATOMIC AGE" erinnert an Filme von Robert Bresson und Gus Van Sant. Hypnotisierend und geheimnisvoll.


Auszeichnungen / Festivalteilnahmen (Auswahl):

-LICHTER Filmfest Frankfurt International 2013
-"FIPRESCI AWARD" Preis der internationalen Filmkritiker und Filmjournalisten Vereinigung - 62. BERLINALE
-"GROSSER PREIS DER JURY / GRAND JURY PRIZE" 24. Festival Premiers Plans d'Angers
- Gewinner "61. PRIX JEAN VIGO"
- 62. BERLINALE - Offizielle Auswahl - PANORAMA
- BILDRAUSCH Filmfest - Basel

Pressestimmen:

"Wunderbar." Männer

"Dank seiner hypnotischen Bildsprache und dem elektrisierendem Soundtrack einer der überzeugendsten Jugendfilme der vergangenen Jahre, der es in Sachen Visualität und Kameraarbeit mit jeder Hollywood-Produktion aufnehmen kann." spielfilm.de

"In ihrem sanften Filmdebüt erzählt Héléna Klotz von mehr als nur der Suche nach einem Platz im Leben. In wunderschönen Dialogen kämpfen die Jungen auch gemeinsam gegen die Einsamkeit. Und so wartet man als Zuschauer gespannt auf die nächsten, wohlplatzierten Worte der Protagonisten. Von trance-artiger Musik umspielt, wirken ihre tiefgründigen Unterhaltungen nie aufgesetzt, sondern ehrlich." ZITTY Berlin

"Der Film entfaltet sich als poetisch-traumgleiches Gleiten, getragen vom fließenden Zusammenspiel von Klängen, Bildern und Licht, das impressionistisch die Gefühlslagen der Figuren charakterisiert." Film-Dienst

"Der Film findet schnell zu seiner starken Atmosphäre - ein dichtes Stimmungsstück." tip Berlin

"Ein faszinierender und künstlerischer Film, auf den man sich einlassen und der wirken muss, um sich im Kopf jedes Einzelnen entfalten zu können. Kreativ und originell." moviesection.de

"Das magische Spielfilmdebüt schafft seinen jungen Helden einen poetischen Freiraum für große Gesten und große Worte. Ein eigenwilliger Film, intim und großspurig, formlos und konsequent zugleich." Sissy

"Die Kamera schafft eine beklemmende Märchenkulisse - dank der Kamera von Hélène Louvart und der Musik von Ulysse Klotz hypnotisierend." cinearte

"Extravaganter Coming-of-Age-Film, der kraftvoll und poetisch von der Entdeckung der ersten Liebe erzählt." Blickpunkt:Film

"Das Kino kann mehr solcher Filme gebrauchen, die sich assoziativ erschließen, aus dem Bilderrausch." Player

"Eine ästhetische Augeblickaufnahme des Gegenwärtigen, Alltäglichen." Box

"Ein wunderschöner Film." noisy-neighbours.com

Daten werden geladen...