• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von 5 THOSE PEOPLE DVDs.
    Jetzt mitmachen!
BOULEVARD - jetzt auf DVD und Blu-ray Disc WO WILLST DU HIN, HABIBI? - jetzt auf DVD und VOD I AM DIVINE - demnächst auf DVD und VOD PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
TWO DRIFTERS - Odete
Originaltitel: Odete
  

Vom Regisseur des gefeierten, mehrfach ausgezeichneten Filmes "O FANTASMA".
von João Pedro Rodrigues

Spielfilm, Drama, gay, bi, metro
Produktionsland / Jahr: Portugal 2005

mit João Carreira, Carloto Cotta, Ana Cristina de Oliveira, Nuno Gil, Teresa Madruga


Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload
  • Im Kino

Inhalt: Vom Regisseur des gefeierten, mehrfach ausgezeichneten Filmes "O FANTASMA"!

Von dem selben Ereignis, aber aus völlig unterschiedlichen Gründen, werden der junge Schwule Rui und Odete, eine atemberaubende Schöne aus der Nachbarschaft, aus der Bahn geworfen.

Bei Rui kann man es nachvollziehen: Gerade noch hatte er seinen Lover Pedro geküsst; Minuten später stirbt dieser bei einem Autounfall. Odete wiederum hatte eigentlich keine Verbindung zu Pedro – aber sie projiziert ihre Lebensmisere und ihre eingebildete Schwangerschaft so intensiv auf den Verstorbenen, dass sie sogar so weit geht, sich lasziv an dessen Grabstein zu reiben.

Wie gesagt, eigentlich unmöglich das Ganze. Aber auch ein faszinierend starkes Stück. Und schließlich unwiderstehlich, wenn Odete beginnt, Pedros Identität anzunehmen und den hübschen Rui zu verführen, der bislang Zuflucht in ausgiebigem, anonymem Männer-Sex auf der Straße und in Saunen suchte.

Was schließlich zur Melodie von Henry Mancinis "Moon River" in dieser, wenn man so will, romantischen Komödie der Verhaltensextreme kurz vor dem Abspann passiert, muss man gesehen haben, um es wirklich zu glauben. Aber schon davor kann man die Augen nicht abwenden von den genauen Bildern Rodrigues’, der dem Irrwitz der Handlung zum Trotz tolle Szenen eines ganz modernen Portugal zeigt.

Hitchcocks VERTIGO und Bergmans PERSONA, verstörende Studien über Identität und Obsession, standen Pate für dieses portugiesische Melodram von João Pedro Rodrigues (O FANTASMA), das sensationell maßlos über sein Ziel hinausschießt und dessen delirierendem, absurdem Charme man sich nicht entziehen kann.

Auszeichnungen / Festivalteilnahmen:

Winner "Cinemas De Recherche – Special Mention" 58. CANNES International Filmfestival

Winner "Bronze Precolumbian Circle" Bogota Film Festival

Offizielle Auswahl "Quinzaine Des Réalisateurs" 58. CANNES International Filmfestival

Pressestimmen:

"Überwältigend! - möglicherweise die aufregendste neue Stimme im heutigen WORLD CINEMA" TIME OUT New York

"TWO DRIFTERS bestätigt eindeutig das Erscheinen eines bedeutenden und kühnen neuen Talents!" The New York Times

Daten werden geladen...