ROLE/PLAY

ARTIKEL 169 VON 250
Information InformationZum Vergrößern der Artikelansicht bitte einfach in das Artikelbild klicken.
PRO-FUN MEDIA Home Entertainment
Grandioses Lehrstück über Wahrheit und Lüge.
Sofort lieferbar.
Share on Facebook Google +1 Twitter Pinterest Mister Wong Del.icio.us Stumbleupon
Als sexy Soap-Opera-Star Graham Windsor (Steve Callahan; East Side Story, Make the Yuletide Gay, Nine Lives) durch den Skandal um ein schwules Sex-Video unfreiwillig geoutet wird, sucht er Zuflucht in einem exklusiven Resort in Palm Spings. Mit der wohltuenden Ruhe und Anonymität ist es für Graham aber schlagartig vorbei, als der attraktive Try Reed (Matthew Montgomery; Redwoods), seines Zeichens Aktivist für die Homo-Ehe, im selben Hotel eincheckt, um sich von den Folgen seiner eigenen, schmerzlichen Scheidung zu erholen. Als das leidenschaftliche Verlangen zwischen Graham und Try nicht mehr zu übersehen ist, sehen sich beide mit ihrem beruflichen Niedergang und dem Feuersturm konfrontiert, den sie damit in der schwulen Presse entfesselt haben... 

Großartig in Szene gesetzt, dürfen in ROLE/PLAY neben Steve Callahan und Matthew Montgomery auch Stars wie David Pevsner (Adam & Steve, Pornography: A Thriller) als leidgeprüfter Gastwirt Alex, Brian Nolan (The Lair) als der junge, geheimnisvolle Ricky, Matthew Stephen Herrick (Daydream Obsession 3: Legacy) als Grahams Ex-Freund, Parker Ryland und schließlich Jim J. Bullock (Too Close for Comfort, The Jim J. and Tammy Faye Show) als Grahams frustriertem Agenten ihr schauspielerisches Können unter Beweis stellen. 

ROLE/PLAY ist der jüngste Film von Regisseur Rob Williams, der sich mit "3-Day Weekend" und "Eine Überraschung zum Fest" auch außerhalb der Szene einen guten Namen gemacht hat.

Auszeichnungen/ Filmfestivalteilnahmen (Auswahl):

- Centerpiece Film - Philadelphia QFest
- Ausverkaufte Vorführungen beim OUTFEST, Philadelphia QFest
- Eröffnungsfilm - Providence GLBT Film Festival (sidebar of the Rhode Island International Film Festival)
- Artistic Achievement Award für Schauspielkunst für Matthew Montgomery - Philadelphia QFest

Pressestimmen:

"Wie Regisseur Rob Williams ein erstklassiges und kluges Kammerspiel zaubert, ist absolut sehenswert. Und natürlich ist hier alles anders, als man denkt. Grandioses Lehrstück über Wahrheit und Lüge." Du & Ich

"Wiliams punktet in Sachen Dialoge und Schauspieler gleichermaßen. Steve Callahan und Matthew Montgomery agieren in ihren Parts äußerst authentisch. Role/Play ist ein sehenswerter Film geworden, der wichtige Fragen unserer Gesellschaft thematisiert."
moviesection.de

"...nimmt das romantische Kammerspiel auch dank seiner Hauptakteure Fahrt auf und kann mit einigen Überraschungen auftrumpfen." Gab

Titel-Nr.: PF1011D

EAN/UPC: 4031846010119

FSK-Freigabe: 12
Laufzeit: ca. 82 Min.

Bildformat: 16:9 anamorph (1,78:1)

Label/Studio: PRO-FUN MEDIA Home Ent.
Vertrieb: PRO-FUN MEDIA GmbH

Veröffentlichung: 08.02.2011

Sprachen/Ton: Englische Originalfassung in Dolby Digital 2.0
Untertitel: Deutsch (optional)

Extras: Audiokommentar des Regisseurs, Geschnittene & verpatzte Szenen (OF), Hinter den Kulissen (OF), 2 Originaltrailer, Deutscher Trailer, Galerie, Filmvorschau, Wendecover ohne FSK-Logo

Produkt-Typ: DVD 5
Farbformat: PAL
Ländercode: 0 (codefree)
Verpackung: Amaray Box, Wendecover

...mehr Infos hier
Thematik gay
Sprachfassung Englische Originalfassung
Genre Romantik-Drama
Produktionsjahr 2010
Land USA
Filmgattung Spielfilm

Gerne informieren wir Sie unverbindlich darüber, falls sich der Preis dieses Artikels ändert bzw. Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Loading video...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Wolfgang schreibt: 17.06.2014
Die Covertexte und Pressestimmen beschreiben den Film sehr gut. Den Filmemachern ist hier ein kleines Meisterwerk gelungen: Sie verbinden eine harte, intelligente Diskussion über Wahrheit und Lüge, Liebe und Verleugnung mit einer zärtlichen, erotischen Romanze; und das Ganze sehr intim, fast liebevoll inszeniert. Der Gesprächsfluss reißt nicht ab. Nichts wird zerredet, alles hat Substanz. Mit viel Gefühl gespielt, sehr gut fotografiert. So macht schwulenpolitische Weiterbildung Spaß!

(Wer zur Vertiefung des Themas über die Geschichte der Verlogenheit der Filmindustrie in Hollywood der Öffentlichkeit gegenüber in Bezug auf schwul / lesbischen Schauspieler mehr wissen möchte, sollte das Buch "Die schwule Traumfabrik" - The Celluloid Closet von Vito Russo aus 1981 lesen. Es gibt hier auch eine DVD, die das Buch wohl zur Vorlage hat. Die kenne ich aber nicht.)
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten