• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von 3 MASCARPONE - DVDs.
    Jetzt mitmachen!
MARIO - jetzt auf DVD und Blu-ray End of the Century - bald auf DVD und Digital Matthias & Maxime - Demnchst im Kino PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
A MARINE STORY
Originaltitel: A Marine Story
  

... every fight is personal
von Ned Farr

Spielfilm, Romantik-Drama, lesbian
Produktionsland / Jahr: USA 2010

mit Dreya Weber, Paris Pickard

Drehbuch: Ned Farr; Schnitt: Ned Farr; Kamera: Alexander Naufel; Musik: Craig Richey; Produzenten: Dreya Weber, JD Disalvatore; Koproduzentin: Paris Pickard
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload
  • Im Kino

Inhalt: Die bemerkenswert durchtrainierte, sexy Schauspielerin und Akrobatin Dreya Weber (u.a. "GYMNAST - Bande der Liebe") spielt die hoch dekorierte Offizierin Alex, die vllig unerwartet aus dem aktiven Dienst des U.S. Marine Corps entlassen wird.

Ohne Perspektive und zurck in ihrer kleinen, konservativen Heimatstadt willigt Alex spontan ein, die frhreife, rebellische Teenagerin Saffron (Paris Pickard) zu trainieren und auf den rechten Weg zu bringen. Dabei kommen sich die beiden auch emotional immer nher, und Alex entwickelt sich fr Saffron zu genau der geradlinigen, unnachgiebigen Autorittsperson, die ihr bisher fehlte.

In bester "Karate Kid" Manier drillt Alex Saffron und gibt ihr die nicht nur krperliche Kraft, sich vom faulenzenden Teenager in eine starke junge Frau zu verwandeln, die bereit ist, die Herausforderung als Rekrutin in einem Boot Camp der U.S. Marines anzunehmen.

Doch nachdem Saffron erwachsen geworden und bereit ist, ihren Weg zu gehen, muss Alex all ihre Kraft zusammennehmen, um sich ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen Kann die Beziehung der beiden den kommenden Herausforderungen standhalten?

A MARINE STORY von Ned Farr (GYMNAST - Bande der Liebe) wurde auf internationalen Filmfestivals bisher mehr als ein Dutzend Mal ausgezeichnet!

Auszeichnungen / Festivalteilnahmen:

- "Groer Preis der Jury - Bester Spielfilm" - OUTFEST Filmfestival
- "Groer Preis der Jury - Beste Schauspielerin: Dreya Weber" - OUTFEST Filmfestival
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - OUTFEST Filmfestival
- "Preis der Jury - Bester Spielfilm" - SoCal FILMFESTIVAL
- "Preis der Jury - Beste Schauspielerin: Dreya Weber" - SoCal FILMFESTIVAL
- "Preis der Jury - Bester Spielfilm" - OUTFLIX FILMFEST
- "Groer Preis der Jury - Bester Spielfilm" - COLORADO FILMFESTIVAL
- "Bestes Drehbuch - Spielfilm" - COLORADO FILMFESTIVAL
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - OUT ON FILM, ATLANTA LGBT FILMFESTIVAL
- "Beste Schauspielerin: Dreya Weber" - OUT ON FILM, ATLANTA LGBT FILMFESTIVAL
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - SACRAMENTO INTERNATIONAL LGBT FILMFESTIVAL
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - PITTSBURG LGBT FILMFESTIVAL
- "Bestes Drehbuch - Spielfilm" - LONG BEACH QFilmfestival
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - REELING: CHICAGO LGBT INTERNATIONAL FILMFESTIVAL
- "Bester Spielfilm" Winnipeg Reel Pride Filmfestival

Pressestimmen:

"Der Film von Ned Farr drfte zu heien Diskussionen anregen. Militr, Ordnung und Disziplin als Lebensinhalt fr Lesben? Da darf gestritten werden!" L-MAG

Eine starke, von den Charakteren getragene Entgegnung auf Dont Ask, Dont Tell Weber spielt absolut erstklassig. Variety

Mit Ihrem mutigen, ehrlichen Spiel ist Weber - hnlich wie Melissa Leo in Frozen River - der Dreh- und Angelpunkt dieses Films. Nicht eine geheuchelte Geste, keine einzige unglaubwrdige Wendung. The New York Times

Dreya Weber spielt berwltigend und ist absolut berzeugend Ein ungeheuer kraftvoller Film. The Los Angeles Times

Ein Film voller unerwarteter Wendungen, ungeheuer glaubwrdig geschrieben, gespielt und in Szene gesetzt. Dont ask, dont tell? Nein, sondern vielmehr: Unbedingt ansehen! The San Francisco Chronicle

Faszinierend und absolut fesselnd. SheWired.com

Eine auerordentliche Charakterstudie. Gay City News

Das Drehbuch ist eine Offenbarung. Genauso wie die fesselnde, subtile Schnheit von Webers Darstellung einer Frau, die ihre Gefhle so tief in sich begraben hat, dass sie daran zu ersticken droht. LA Weekly

Ein sehr gut gemachtes, nachdenklich stimmendes, intimes Portrt einer modernen Frau und Offizierin. WeAreMovieGeeks.com

Eine groartiger Film ausgezeichnetes Spiel von Weber. HollywoodNews.com

Weber spielt wirkungsvoll und glaubwrdig Durchweg alle Darsteller liefern phnomenale Leistungen. CherryGrrl.com

Eine lesbische Mischung aus Walking Tall und Billy Jack. Village Voice

"Ein vielfach ausgezeichneter Film, spannend und berhrend. Dreya Weber ist eine phantastische Hauptdarstellerin." LUST

Daten werden geladen...