• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von 5 VELOCIRAPTOR DVDs.
    Jetzt mitmachen!
MARIO - jetzt auf DVD und Blu-ray End of the Century - bald auf DVD und Digital Matthias & Maxime - Demnächst im Kino PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
I MISS YOU
Originaltitel: Tu me manques
  


von Rodrigo Bellott

Spielfilm, Drama, gay
Produktionsland / Jahr: Bolivien, USA 2019

mit Oscar Martínez, Fernando Barbosa, Rick Cosnett, Dominic Colón, Rossy de Palma, Patricia García

Drehbuch: Rodrigo Bellott; Kamera: Noah Greenberg; Schnitt: Rafael Bergamaschi; Musik: Julia Kent; Produzenten: Rodrigo Bellott, Elisa Lleras, Rodrigo A. Orozco
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • DVD-Video
  • Video on Demand
  • Filmdownload
  • Im Kino

Inhalt: Ein roter Rucksack und ein Koffer, gefüllt mit letzten Erinnerungen; das ist alles, was Jorge von seinem Sohn Gabriel geblieben ist. Unfähig Gabriels plötzlichen Tod zu begreifen, sucht Jorge im virtuellen Leben seines Sohnes nach Antworten und stößt so auf Gabriels Geliebten Sebastian, der bereits seit Wochen auf Antwort von Gabriel wartet.

Schockiert von der unerwarteten Offenbarung, dass sein Sohn homosexuell war, eskaliert das erste Gespräch mit Sebastian, der plötzlich mit dem Tod seines Geliebten konfrontiert wird.

Von hier an begeben sich beide Männer auf eine emotionale Reise, um ihren Verlust zu verarbeiten. Getrieben von Wut und dem Unvermögen die Homosexualität seines Sohnes zu akzeptieren, reist Jorge von Bolivien nach New York, um Sebastian zur Rede zu stellen.

Immer wieder geraten die beiden heftig aneinander. Doch dies hält Sebastian nicht davon ab, seine schmerzende Sehnsucht nach Gabriel und die Geschichte seiner Liebe in einem ergreifenden Theaterstück mit der Welt zu teilen.


Pressestimmen:

''In Bolivien sorgte das Theaterstück für eine nationale Diskussion über Diskriminierung und Homophobie. Die Verfilmung der furiosen Coming-out-Story ist mit Venedig-Gewinner Oscar Martínez sowie Almodóvar-Muse Rossy de Palma jetzt hochkarätig besetzt.'' queer.de

''Eine furiose Coming-out-Geschichte mit Klassiker-Qualitäten. Hochkarätig besetzt und mit prickelnden, ausgesprochen erotischen Liebesszenen.'' Display

''Der Film gewinnt eine universelle Kraft daraus, dass in dem gemeinsamen Schmerz auch die Möglichkeit der Heilung liegt, die alle Gabriels dieser Welt zusammenführt.'' film-rezensionen.de

Daten werden geladen...