• Das PRO-FUN Gewinnspiel
  • Gewinnen Sie eine von 5 WOKE - Die komplette dritte Staffel - DVDs.
    Jetzt mitmachen!
MARIO - jetzt auf DVD und Blu-ray End of the Century - bald auf DVD und Digital Matthias & Maxime - Demnächst im Kino PRO-FUN MEDIA bei FACEBOOK PRO-FUN MEDIA bei YouTube
Bookmark and Share
CHARLATAN
Originaltitel: Charlatan
  


von Oscar® Nominee Agnieszka Holland

Spielfilm, Drama, gay, metro
Produktionsland / Jahr: Tschechien, Irland, Slowakei, Polen 2020

mit Ivan Trojan, Josef Trojan, Joachim Paul Assböck, Jana Kvantiková, Juraj Loj, Claudia Vaseková, Jaroslava Pokorná

Drehbuch: Marek Epstein; Kamera: Martin Štrba; Schnitt: Pavel Hrdlička; Musik: Antoni Lazarkiewicz; Produzenten: Šárka Cimbalová, Kevan Van Thompson
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Offizielle Website & Kinotermine:

  • Im Kino

Inhalt: Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt CHARLATAN vom Leben des tschechischen Heilers Jan Mikolášek, der Hunderte von Menschen mit pflanzlichen Medikamenten heilte.

Was als Reise eines jungen Mannes beginnt, der sich für alternative Medizin interessiert, wird bald zum faszinierenden Porträt eines brillanten Genies, dessen Leidenschaft nicht lange unbemerkt bleibt.

Mit der Behandlung von Prominenten des Nationalsozialismus und des Kommunismus, die ihm Ruhm und Reichtum einbringen, gerät Mikolášek bald in die Dichotomie von Moral und Grausamkeit, Licht und Dunkelheit, Liebe und Hass. Ein paradoxes Leben, das durch die Liebe zu seinem Assistenten František und durch seine ehemaligen Gönner, die sich plötzlich gegen ihn wenden, auf eine harte Probe gestellt wird…

Kinotermine

Bad Füssing - Filmgalerie (20.01.22 bis 26.01.22)
Bad Nenndorf - Phoenix Kurlichtspiele (24.02.22 bis 02.03.22)
Berlin - Delphi Lux (20.01.22 – 26.01.22)
Berlin - Hackesche Höfe Kino (20.01.22 – 26.01.22)
Berlin - IL KINO (20.01.22 bis 26.01.22)
Berlin - Kino Kiste (03.02.22 bis 23.02.22)
Berlin - Kino Krokodil (20.01.22 bis 26.01.22)
Berlin - Xenon (20.01.22 bis 26.01.22)
Bern - Uncut – Kino Rex (22.02.22 bis 23.02.22)
Bochum - Endstation Kino (20.01.22 – 26.01.22)
Brandenburg - Fontane Kino (19.02.22 bis 23.02.22)
Bremen - City 46 (20.01.22 bis 26.01.22)
Burg - Burg Theater (24.02.22 bis 02.03.22)
Cottbus - Obenkino (27.01.22 bis 02.02.22)
Dresden - Programmkino Ost (27.01.22 bis 02.02.22)
Dresden - Zentralkino (20.01.22 bis 26.01.22)
Düsseldorf - Bambi (20.01.22 bis 26.01.22)
Erfurt - KINOKLUB am Hirschlachufer (03.02.22 bis 09.02.22)
Essen - Galerie Cinema (03.02.22 bis 09.02.22)
Fellbach - Orfeo Programmkino (21.02.22 bis 22.02.22)
Frankfurt - Mal Seh'n Kino (27.01.22 bis 02.02.22)
Fürstenwalde - Filmtheater Union (20.01.22 bis 09.02.22)
Hamburg - 3001 Kino (20.01.22 bis 26.01.22)
Hannover - Kino am Raschplatz (20.01.22 bis 26.01.22)
Heidelberg - Karlstorkino (13.02.22 und 26.02.22)
Hirschberg - Olympia Kino (24.02.22 bis 02.03.22)
Karlsruhe - Schauburg (20.01.22 bis 26.01.22)
Kiel - Kino in der Pumpe (20.01.22 bis 26.01.22)
Kirchberg - Kino Klappe (23.02.22 bis 09.03.22)
Köln - Filmpalette (20.01.22 bis 26.01.22)
Magdeburg - Moritzhof (20.01.22 bis 26.01.22)
München - Arena Kino (20.01.22 bis 26.01.22)
Münster - Cinema (20.01.22 bis 26.01.22)
Nürnberg - Casablanca (20.01.22 bis 26.01.22)
Oberhausen - Kino im Walzenlager (10.03.22 bis 23.01.22)
Parchim - Kino Movie Star (06.03.22 bis 16.03.22)
Pforzheim - Kommunales Kino (21.01.22 bis 30.01.22)
Weimar - Kommunales Kino Mon Ami (10.02.22 bis 16.02.22)
Weingarten - Kulturzentrum Linse (25.01.22 bis 02.02.22)
Wiesbaden - Caligari (01.03.22 bis 14.03.22)

Auszeichnungen / Festivalteilnahmen (Auswahl):

- Berlinale - Internationale Filmfestspiele Berlin - Deutsche Festivalpremiere
- ''Böhmischer Löwe - Bester Spielfilm'' - Tschechische Film- und Fernsehakademie ČFTA
- ''Böhmischer Löwe - Beste Regisseurin - Agnieszka Holland'' - Tschechische Film- und Fernsehakademie ČFTA
- ''Böhmischer Löwe - Bester Schauspieler - Ivan Trojan'' - Tschechische Film- und Fernsehakademie ČFTA
- ''Böhmischer Löwe - Beste Kameraführung'' - Tschechische Film- und Fernsehakademie ČFTA
- ''Böhmischer Löwe - Bester Ton'' - Tschechische Film- und Fernsehakademie ČFTA
- Nominierung für den ''Böhmischen Löwen'' in 10 weiteren Kategorien
- ''Adler - Bestes Kostümdesign'' - Polnische Filmakademie PAF
- Nominierung für den ''Adler'' in 8 weiteren Kategorien
- Nominierung ''European Director - Agnieszka Holland'' - European Film Academy EFA
- Nominierung - ''George Gund III Memo. Centr. & East. European - Agnieszka Holland'' - CIFF Cleveland Int. Filmfestival
- Pyeongchang International Peace Filmfestival - Süd Korea
- Hong Kong International Filmfestival
- Kolkata International Filmfestival - Indien
- Minneapolis St. Paul International Filmfestival - USA
- MVFF - Mill Valley Filmfestival - USA
- Kosmorama Trondheim International Filmfestival - Norwegen
- New Horizons International Filmfestival - Polen
- Film by the Sea Filmfestival - Niederlande
- Helsinki International Filmfestival - Finnland
- Moskau International Filmfestival
- Sofia Filmfestival - Bulgarien
- Odessa International Filmfestival - Ukraine
- Scanorama Filmfestival Vilnius - Litauen
- Transylvania International Filmfestival - Rumänien

Pressestimmen:

''Dieser Film hat es wirklich in sich.'' hr2-kultur

''Faszinierendes Porträt eines brillanten Genies.'' Berliner Zeitung

''Die letzte Szene des Films wird Sie umhauen!'' hollywoodreporter.com

''Woran man glauben soll […], ist hier keine Frage der Überzeugung mehr, sondern des Überlebens. Süddeutsche Zeitung

''Dem Film gelingt eine spannende Reflexion über die unheilvolle Allianz von Heilkunde, Macht und Glaube.'' Filmdienst.de

''Inszeniert mit einem erstklassigen Ensemble in einem opulenten historischen Setting und mit handwerklicher Brillanz.'' Siegessäule

''Lehrbuchreif. Die Kameraarbeit, der Schnitt, die Führung der Darsteller, das alles zeugt vom großen Können der Regisseurin.'' Filmstarts.de

''Agnieszka Holland […] erzählt meisterlich und zwingend, dass die fast zwei Stunden längst vorbei sind, bevor man auch nur einmal auf die Uhr schauen möchte.'' Filmjournalisten.de

''Der engagiert gespielte, historisch detailgenau eingefangene Film erzählt eine spannende Geschichte und ist in seiner verschachtelten Struktur kurzweilig und mitreißend.'' Fresh

''Nicht nur großartigen schauspielerischen Leistungen der Hauptdarsteller machen den Film zu einer Sensation. Packende Bilder, schöne Kostüme, eine wahnsinnige Geschichte und eine zerschmetternde Liebe und Freundschaft machen den Film zu einem ungewöhnlich dichten Filmerlebnis.'' uncut.at

''Agnieszka Holland erzählt eine packende Geschichte, die durch die eindrucksvolle Chemie zwischen den Hauptdarstellern Ivan Trojan und Juraj Loj getragen wird.'' cineuropa.org

''Einer der besten Filme Agnieszka Hollands, der eine komplexe Geschichte mit unerwarteter Feinsinnigkeit und vielen Nuancen erzählt.'' The Prague Reporter

''Die Interaktion zwischen Mikolášek und seinem charismatischen, stets loyalen Assistenten und Liebhaber František stimmt jederzeit.'' programmkino.de

''Agnieszka Holland öffnet geschickt jede Menge Assoziationsräume.'' Münchner Merkur

''Ivan Trojans Performance ist hypnotisierend.'' filmuforia.com


*ACADEMY AWARD(S)® and OSCAR(S)® mark are the registered trademarks and service marks of the Academy of Motion Picture Arts and Sciences.

Daten werden geladen...